Pilpil (Tajine mit Garnelen)

Von allen Tajines ist diese wohl die am einfachsten zuzubereiten. Sie braucht nur sehr wenig Zeit und sehr wenig Zutaten. Es versteht sich deshalb von selbst, dass die wenigen Zutaten, die man braucht, von guter Qualität sein sollten.

 

Pilpil (Tajine mit Garnelen), Foto: Fischerhafen von Essaouira von Muriel BrunswigMit Tajine Pipil verbinde ich meine Aufenthalte in Essaouira, dieser Stadt an der Atlantikküste, eine der wenigen Städte, in der sich Künstler, Musiker aus aller Welt sehr wohlfühlen.

Pilpil geht erfreulich schnell und ist ein ganz einfaches Gericht - gibt aber unheimlich viel her, weshalb es super ist, um damit anzugeben! Und natürlich wird Pilpil wie alle Tajines in Marokko mit Brot gegessen. Ich persönlich liebe außerdem Safran im Gericht.

Zutaten für 4 Personen

  • 800 gr. Garnelen (am besten TK und noch roh)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose gehackte Tomaten (oder 4 reife Sommertomaten, gehäutet und gehackt und ein wenig eingekocht)
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen nach Geschmack
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Harissa, evtl. 1 TL Kurkuma. 1 Prise Safran
  • Die Schale einer halben eingelegten Zitrone
  • 1/2 Bund Koriander und/oder 1/2 Bund Petersilie
  • Frischer Zitronensaft
  • Salz/Pfeffer

Pilpil (Tajine mit Garnelen), Foto: Muriel Brunswig

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln, die Kräuter und den Knoblauch fein hacken. Die Garnelen putzen (ggf. den Darm entfernen.

  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch in wenig Olivenöl glasig braten. Nicht braun werden lassen. Dazu die Gewürze geben. Etwas simmern lassen.

  3. Die Garnelen dazu geben, damit sie sich mit den Aromen verbinden können.

  4. Salzen und pfeffern und die gehackten Tomaten dazugeben. Einmal aufkochen und ca. 5 Minuten sanft simmern lassen.

  5. Mit den frischen Kräutern und dem Zitronensaft abschmecken.

Guten Appetit

Mehr über Muriel Brunswig erfahren Sie hier


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.