Mhancha bel Khedari - Schneckenpastete mit Gemüse

M'hancha wird klassischerweise mit Nüssen und Zucker gefüllt gegessen, wohlgemerkt nicht als Dessert, wie häufig angenommen wird, sondern als Vorspeise.

 

Mhancha, Foto: Muriel Brunswig

Die hier vorgestellte Variante ist die moderne Machart des ansonsten traditionellen Gerichtes und schmeckt auch salzig und mit viel Gemüse wunderbar.

Wer will, kann das Fleisch weg lassen (und stattdessen mehr Gemüse nehmen).

Das Ergebnis ist auf jeden Fall ein tolles und der Aufwand - ich verspreche es - lohnt sich!

Zutaten für 1 Pastete

Als Vorspeise für rund 4 Personen, als Hauptgericht für 2 Personen

  • Olivenöl zum Anbraten und für das Ausfetten der Form
  • 1 Packung (500 gr.) Yufkablätter (eher festere nehmen, z.B. Sac Yufka)
  • 2 Eier
  • 750 gr. gemischtes Gemüse nach Wahl (z.B. Karotten, Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Kartoffeln, Kohlrabi, Zucchini, Spinat…)
  • 500 gr. Rinderhackfleisch
  • ca. 100 gr. sehr weiche Butter
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Frischer Majoran
  • Knoblauch nach Wunsch und Bedarf
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL  mildes Paprikapulver
  • 4 TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • Salz und Pfeffer

 

Mhancha Zutaten, Foto: Muriel Brunswig Mhancha Zutaten, Foto: Muriel Brunswig

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.  Gemüse in kleine (0,5 cm) Würfel schneiden oder mit der Küchenmaschine kleinhacken, den Knoblauch und die Kräuter fein hacken.

  2. Hackfleisch in wenig Olivenöl anbraten. Sobald dieses nicht mehr roh ist, das Gemüse zugeben und ständig rühren. Wenn alles ein wenig Farbe angenommen hat, den Knoblauch zugeben. Danach salzen und pfeffern. Den Deckel schließen und für rund 10 Min. weich dünsten.

  3. Sobald alles gar (aber nicht verkocht) ist, den Herd ausschalten und die Masse abkühlen lassen. Danach die Eier und die frischen Kräuter untermischen. Eventuell nachsalzen.
  4. Eine große runde Backform mit rund 1/4 der Butter ausbuttern.

  5. Ein Teigblatt ausbreiten und einen Teil der Füllung in einem schmalen Streifen über die ganze  Breite verteilen.  Vorsichtig aufrollen, so dass eine lange Schlange entsteht. So mit allen Teigblättern verfahren.

  6. Die Schlangen in die Form einlegen und spiralförmig aufrollen. Danach diese mit der restlichen weichen Butter bestreichen. Für ca. 20 Min. backen.

Mehr über Muriel Brunswig erfahren sie hier

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinwese zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können im forum.marokko.com gepostet werden.