Wichtigste Punkte zur Auslandsverschuldung Marokkos

Dies sind die wichtigsten Punkte des statistischen Bulletins zur öffentlichen Auslandsverschuldung für das erste Quartal 2022, das von der Direktion für Schatzwesen und Außenfinanzen (DTFE) veröffentlicht wurde.

 

Wichtigste Punkte zur Auslandsverschuldung Marokkos, Foto: Jason Leung auf unsplash.comIm Folgenden die Details:

  • Die ausstehende öffentliche Auslandsverschuldung betrug 388,1 Mrd. Dirham (MMDH), wovon 209,7 MMDH auf das Schatzamt und 178,4 MMDH auf andere öffentliche Kreditnehmer entfielen.

  • - Die Inanspruchnahme öffentlicher Auslandsanleihen belief sich auf ein Gesamtvolumen von 3,9 MMDH.

  • - Davon wurden fast 2,6 MMDH vom Schatzamt aufgenommen, davon 2,1 MMDH für die Unterstützung von Reformen, 0,5 MMDH für Haushaltsprojekte und 1,3 MMDH zugunsten von Projekten der öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen (EEPs).

  • - Der Schuldendienst für die öffentliche Auslandsverschuldung belief sich auf 5,5 MMDH (2,6 MMDH wurden vom Schatzamt und 2,9 MMDH von anderen öffentlichen Kreditnehmern beglichen).

  • - Gläubiger: Multilaterale Gläubiger mit einem Anteil von 49,7%, gefolgt von internationalen Finanzmärkten und Geschäftsbanken (28,6%) und bilateralen Gläubigern (21,7%). - Kreditnehmer: Das Finanzministerium (54%), EEPs (44,8%) und andere Kreditnehmer (1,2%).

  • - Währungen: Euro (60%), US-Dollar (31,1%), japanischer Yen (2,5%) und andere Währungen (6,4%).

  • - Art des Zinssatzes: 76% der Schulden waren festverzinslich, 24% variabel verzinslich.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben