Marokkos Exporte übersteigen 200 Milliarden DH Grenze

Die Devisenstelle teilte mit, dass die Exporte in den ersten 8 Monaten dieses Jahres 201,15 Mrd. Dirham betrugen, was einen Höchststand im Vergleich zur selben Periode der letzten 5 Jahre darstellt.

 

Marokkos Exporte uebersteigen die 200 Milliardengrenze, Foto: barlamane.comIn seinem Bulletin über die Devisenindikatoren für den vergangenen August wies das Büro darauf hin, dass sich das marokkanische Handelsdefizit bis Ende August 2021 auf 136,54 Mrd. Dirhams beläuft, was einem Anstieg von 22,3 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht.

Die Quelle wies darauf hin, dass die Importe ihrerseits um 23,2 % auf 337,69 Mrd. Dirham gestiegen seien und die Deckungsrate nahezu stabil geblieben sei (59,6 Ende August 2021 gegenüber 59,3 im Jahr 2020).

Aus derselben Quelle geht hervor, dass der Anstieg des Importvolumens auf die Zunahme der Käufe aller Produktgruppen zurückzuführen ist, einschließlich der Konsumgüter (+22,49% Mrd. Dirhams), der Halbfertigprodukte (+14,30 Mrd. Dirhams), der Energieprodukte (+10 Mrd. Dirhams) und der Verarbeitungsmaschinen (+10,04 Mrd. Dirhams).

Was die Warenexporte betrifft, so gab das Büro an, dass deren Anstieg die meisten Sektoren betraf, einschließlich der Automobilindustrie (+25,5%) und Textilien und Leder (+23,6%), und fügte hinzu, dass sich die Exporte des Automobilsektors auf 52,25 Milliarden Dirhams beliefen.


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.