Förderung von Investitionen in Dakhla

Am Montag wurden in Dakhla Absichtserklärungen unterzeichnet, die die Förderung von Investitionen in verschiedenen Wirtschaftszweigen, die Schaffung von Arbeitsplätzen, Investitionsanreize und die Einrichtung von Investitionsfonds zum Gegenstand haben.

 

 

Foerderung von Investitionen in Dakhla, Foto: barlamane.comDie Protokolle wurden vom Präsidenten des Rates der Region Dakhla-Oued Eddahab, Yanja El Khattat, dem Präsidenten der Handels-, Industrie- und Dienstleistungskammer (CCIS) von Dakhla-Oued Eddahab, Jamal Boussif, dem Präsidenten der Schweizer Handelskammer in Marokko, Christophe De Figueiredo, und dem Präsidenten der Stiftung Andalusien Territorium Unternehmen (Fundación Andalucia Territorio Empresa), Carlos Carmona Romá, unterzeichnet.

Die Unterzeichnung der Absichtserklärungen erfolgte im Rahmen des Forums für internationale Investoren, das im September in Dakhla stattfand und vom Rat der Region Dakhla-Oued Eddahab in Partnerschaft mit dem Ministerium für Industrie und Handel unter dem Motto "Die Region Dakhla-Oued Eddahab als künftiger Wachstumshub für internationale Unternehmen" veranstaltet wurde.

Im Rahmen dieser Abkommen vereinbarten die Unterzeichnerparteien, die Anstrengungen zur Förderung von Investitionen in der Region zu bündeln, die über eine strategische Position, qualifiziertes Humankapital und Trümpfe für einen echten Hebel für die sozioökonomische Entwicklung verfügt.

Hochrangige Teilnehmer, darunter Diplomaten, Geschäftsleute und Investoren, erhielten auf der Veranstaltung detaillierte und zahlenreiche Vorträge über die verschiedenen Produktionssektoren und die laufenden Strukturierungsprojekte in der Region.

Im Rahmen dieses Forums fand auch eine B2B-Sitzung statt, die internationalen Investoren, die in der Region investieren möchten, die Gelegenheit bot, sich mit den verschiedenen Investitionsmöglichkeiten in mehreren Wirtschaftszweigen mit hoher Wertschöpfung vertraut zu machen.

Dieses zu Investitionen anregende Treffen war auch von sektoralen Panels geprägt, in denen mehrere Redner umfassende Vorträge und institutionelle Filme über die wirtschaftlichen und infrastrukturellen Potenziale der Region hielten.

Diese Foren befassten sich insbesondere mit den Bereichen Handel und Industrie, Tourismus, Energie und Bergbau, Ausrüstung und Infrastruktur, Aquakultur, Logistik, Landwirtschaft, Fischerei und erneuerbare Energien.

Am Rande des Forums besuchten die ausländischen Investoren mehrere wirtschaftlich orientierte Standorte in der Region, d. h. Industrieanlagen zur Herstellung und Verwertung kleiner pelagischer Fische und einige Hoteleinrichtungen, sowie touristische Sehenswürdigkeiten im Hinterland der Perle des Südens.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben