Die monatlichen Indikatoren des Außenhandels

Die Exporte der Automobilbranche verzeichneten Ende Februar 2021 einen Anstieg um 4,1% auf rund 15,74 Mrd. Dirham (MMDH), so die Devisenbehörde.

 

Die monatlichen Indikatoren des Außenhandels, Foto: Clayton Cardinalli auf unsplash.comDiese Entwicklung ist hauptsächlich auf den Anstieg der Verkäufe im Segment "Baugewerbe" um 8,6% zurückzuführen, erklärt das Amt in seiner jüngsten Mitteilung über die monatlichen Indikatoren des Außenhandels. Dieser Anstieg wird durch den leichten Rückgang der Verkäufe in den Segmenten "Verkabelung", "Fahrzeuginnenausstattung und Sitze" gebremst. Der Anteil dieses Sektors an den Gesamtexporten stieg um 2% von 29,7% Ende Februar 2020 auf 31,7% Ende Februar 2021.

Die Exporte von Phosphaten und Derivaten erreichten Ende Februar dieses Jahres rund 7,14 MMDH, was einem Anstieg von 7,9% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des vorigen Jahres entspricht.

Die Devisenbehörde berichtet außerdem, dass die Exporte bis Ende Februar 2021 um 2,5% auf 49,62 MMDH zurückgingen, gegenüber 50,86 MMDH im Vorjahr, wobei dieser Rückgang vor allem die Textil- und Lederbranche und die Luftfahrtindustrie betraf und in geringerem Maße auch die Landwirtschaft und die Nahrungsmittelindustrie.

Die Exporte des Textil- und Ledersektors betrugen Ende Februar 2021 5,09 MMDH gegenüber 6,17 MMDH im Vorjahr, was einem Rückgang von 17,5% entspricht. Diese Entwicklung ist hauptsächlich auf den Rückgang der Verkäufe von konfektionierter Bekleidung (-18%.) und Schuhen (-29,6%) zurückzuführen. Der Anteil dieses Sektors an den Gesamtexporten sank um 1,8% (10,3% bis Ende Februar 2021 gegenüber 12,1% bis Ende Februar 2020).

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben