Ausschnitt aus der marokkanischen Wirtschaft

Die Zahl der Unternehmen, die in Marokko in den nicht-landwirtschaftlichen und nicht-finanziellen Marktsektoren tätig sind, betrug 2019 431.811 Unternehmenseinheiten, wie das marokkanische Institut für sehr kleine, kleine und mittlere Unternehmen (Observatoire marocain de la très petite, petite et moyenne entreprise, OMTPME) berichtet (*1).

 

Ausschnitt aus der marokkanischen Wirtschaft, Foto: You Deal auf unsplash.comAlle diese Unternehmen beschäftigen 3.147.450 Arbeitnehmer und erwirtschaften einen kumulierten Gesamtumsatz von 1.742,2 Milliarden Dirham (MMDH), davon 304,3 MMDH im Export, und generieren somit 377,5 MMDH an Wertschöpfung, so das OMTPME, das kürzlich ein Branchenheft für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 veröffentlichte.

Die Verteilung der Unternehmen nach Branchen zeigt, dass diese hauptsächlich in den Bereichen "Handel, Reparatur von Kraftfahrzeugen und Motorrädern", "Bauwesen" und "Transport & Lagerhaltung" mit Anteilen von 34,5%, 15,6% bzw. 10,1% betragen, fügt die gleiche Quelle hinzu. Was die Verteilung des Umsatzes angeht, so sind die wichtigsten Sektoren "Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen" mit 644,1 Mrd. DH (37% des Gesamtumsatzes), gefolgt von der "Verarbeitenden Industrie" mit 362,2 Mrd. DH (20,8%) und dem "Baugewerbe" mit 226,2 Mrd. DH (13%).

Die Unterteilung der Beschäftigten nach Branchen zeigt, dass die "Verarbeitende Industrie" 625.148 Arbeitsplätze schafft, was fast 20% der Arbeitsplätze in den betrachteten Branchen entspricht. Es folgen der "Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen" und das "Baugewerbe" mit 17,9% bzw. 17,1%.

Die regionale Verteilung der Arbeitnehmer in den nicht-landwirtschaftlichen und nicht-finanziellen Marktsektoren zeigt, dass 46,3% der Arbeitnehmer in der Region Casablanca-Settat beschäftigt sind, gefolgt von Rabat-Salé-Kénitra mit 15% und Tanger-Tétouan-Al Hoceima mit 12,7%.

Darüber hinaus zeigt die Verteilung der Beschäftigten nach Beschäftigtengrößenklassen, dass Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten 41,2% der Gesamtbeschäftigung in den nicht-landwirtschaftlichen und nicht-finanziellen Marktsektoren auf sich vereinen, gefolgt von Unternehmen mit 101 bis 500 Beschäftigten mit fast 21,1% und Unternehmen mit 0 bis 10 Beschäftigten mit 16,1%, so die OMTPME.

Was die Entwicklung der Zahl der gemeldeten Stellen betrifft, so konnten alle Wirtschaftssektoren wieder ein Niveau erreichen, das dem des Vorjahres nahezu entspricht, mit Ausnahme der Branchen "Beherbergung und Gastronomie", "Bergbau", "Information und Kommunikation", "Verarbeitendes Gewerbe" und "Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen", die das Jahr mit einem Rückgang von 3% bis 6% beendeten.

 

---
(*1) Allgemeine Info

Diese Veröffentlichung in Form eines Heftes bietet einen strukturellen Überblick über die verschiedenen Branchen des Produktionssystems und enthält dann branchenspezifische Datenblätter, die eine genauere Diagnose ermöglichen und bis auf die Ebene der untergeordneten Branchen und Tätigkeiten der marokkanischen Nomenklatur der Tätigkeiten (NMA 2010) reichen. Es stellt somit ein Werkzeug zur Entscheidungshilfe für die Ausarbeitung öffentlicher politischer Maßnahmen zugunsten der verschiedenen Branchen, aber auch für Investoren und Forscher dar.

Denn diese Datenblätter beleuchten Querschnittsthemen aller Wirtschaftszweige, insbesondere die Anzahl der in ihnen tätigen Unternehmen, die Anzahl der beschäftigten Arbeitnehmer und den erzielten Umsatz. Sofern entsprechende Daten verfügbar sind, werden auch die Wertschöpfung und die Investitionen des Sektors in die Datenblätter einbezogen.

Auf der Grundlage der konsolidierten Datenbank des Beobachtungszentrums, die Daten aus mehreren Quellen enthält, betreffen die in diesem Heft vorgestellten branchenspezifischen Datenblätter 431.811 Unternehmen, die in den oben genannten Sektoren tätig sind.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben