Präsident der Union der Komoren: Die Sahara gehört Marokko

Der Präsident der Union der Komoren, Azali Assoumani, hat am Donnerstag vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York die "uneingeschränkte Unterstützung" seines Landes für die Marokkanität der Sahara bekräftigt.

 

Präsident der Union der Komoren, Azali Assoumani: Die Sahara gehört Marokko, Foto: barlamane.com "Was die Frage der marokkanischen Sahara betrifft, möchte ich hier die uneingeschränkte Unterstützung der Union der Komoren für die Marokkanität der Sahara wiederholen", sagte das komorische Staatsoberhaupt in seiner Rede vor der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung.

Assoumani sagte, dass die marokkanische Initiative für eine Autonomie der Sahara-Region im Rahmen der Souveränität Marokkos "die beste Grundlage für eine schnelle, pragmatische und dauerhafte Lösung dieses regionalen Konflikts, der schon viel zu lange andauert", darstelle.

Der komorische Präsident erklärte außerdem, dass die Regierung seines Landes den Dialog zwischen Marokko und Algerien "nachdrücklich unterstützt" und "alle Initiativen begrüßt, die dazu beitragen können, den Frieden in dieser Region zu sichern, insbesondere die Wiederaufnahme des politischen Prozesses auf der Grundlage der Resolutionen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen".

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben