Marokko zählt zu den beliebtesten Reisezielen 2023

Marokko gehört neben der Schweiz, Botswana und Indien zu den Top-Reisezielen für 2023, so die Gründerin von Craft Travel Julia Carter, zitiert von der Washington Post.

 

Marokko zählt zu den beliebtesten Reisezielen 2023, Foto: Chefchaoun, die blaue Stadt von Heidi Kaden auf unsplash.comReiseberater, Reiseveranstalter und Buchungsplattformen haben herausgefunden, dass die Bereitschaft, im Jahr 2023 zu reisen, im Vergleich zum letzten Jahr gestiegen ist, trotz der Sorgen über Inflation und Rezession.

Marokko hat durch die Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar internationale Aufmerksamkeit erregt und sich zu einem wichtigen Reiseziel entwickelt.

Laut James Thornton, CEO von Intrepid Travel, ist Marokko das meistgebuchte Land, und es bleibt auch 2023 sehr beliebt.

Liz Boudreau, Vizepräsidentin für Erlebnisreisen des Unternehmens Modern Adventure, sagte, dass die Buchungen für Marokko im Vergleich zu 2022 um 53 % gestiegen sind.

Für Brittany Campbell, Inhaberin von Bucket List Holidays, buchen die meisten Kunden Reisen für mindestens 10 Tage, einige sogar bis zu 32 Tage, was eine bemerkenswerte Veränderung im neuen Jahr darstellt.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben