Marokko-Spanien: Gemeinsamer "Fahrplan" wird umgesetzt

Der stellvertretende Minister für die Beziehungen zum Parlament und Regierungssprecher Mustapha Baitas sagte am Donnerstag in Rabat, dass die Schritte zur Umsetzung des Fahrplans für die Beziehungen zwischen Marokko und Spanien "in einem sehr erfreulichen Tempo" verlaufen.

 

Zuvor hatte die spanische Regierung am Montag ihre Zufriedenheit mit den "positiven Ergebnissen" des neuen Fahrplans, der zwischen den beiden Ländern aufgestellt wurde, zum Ausdruck gebracht.

In der gemeinsamen Erklärung, die im April von Marokko und Spanien nach Gesprächen zwischen König Mohammed VI. und dem spanischen Regierungspräsidenten verabschiedet wurde, hieß es, dass die beiden Länder den Aufbau einer neuen Etappe in ihren bilateralen Beziehungen beginnen. Laut der gemeinsamen Erklärung soll die branchenweite Zusammenarbeit in allen Bereichen von gemeinsamem Interesse reaktiviert werden: unter anderem in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Energie, Industrie und Kultur.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben