Emiratische Investition für das Noor-Projekt

Die emiratische Zeitung Al Bayan berichtet, dass die Vereinigten Arabischen Emirate über die auf Solar- und Windenergie spezialisierte „Imia Power“ Corporation in Marokko im Bereich der Investitionen in saubere Energien eingestiegen seien und einen Auftrag zum Aufbau von zwei Stationen in Marokko erhalten haben.

 

Emiratische Investition für das Noor-Projekt, Foto: Zbynek Burival auf unsplash.comDie Vereinigten Arabischen Emirate möchten so als Mitwirkende bei der Erreichung des von Marokko gesetzten Zieles in den nächsten Jahren 52% sauberer Energie zu produzieren.

Laut derselben Quelle hat das Unternehmen „Imia Power“ nach einem Wettbewerb mit internationalen Unternehmen den Auftrag zum Bau von zwei Solarkraftwerken zur Erzeugung von 72 Megawatt erneuerbarer Energie erhalten (eine Anlage in der Stadt Taroudant zur Erzeugung von 36 Megawatt und eine zweite Anlage in der Stadt El Hajeb zur Erzeugung von weiteren 36 Megawatt).

Im Übrigen produziert das emiratische Unternehmen derzeit bereits 2 Gigawatt saubere Energie.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben