Berichterstattung über den Afrika-Cupder Frauen gelobt

Der Oberste Rat für Audiovisuelle Kommunikation (CSCA) hat auf seiner Plenarsitzung am 29. Juli die Medienberichterstattung über den letzten Africa Cup of Nations der Frauen 2022 in Marokko gelobt.

 

Berichterstattung über den Afrika-Cupder Frauen gelobt, Foto: Oberste Rat fuer Audiovisuelle Kommunikation von barlamane.comDer CSCA begrüßte die außergewöhnlichen Anstrengungen und die Mobilisierung der öffentlichen und privaten Medien und stellte fest, dass die Medienberichterstattung über die Übertragung und Berichterstattung über die Spiele dieses kontinentalen Fußballturniers hinaus die Präsenz von Frauen in der Sportöffentlichkeit auf beispiellose Weise sichtbar gemacht hat: auf den Spielfeldern, Tribünen, beim Training, bei Presseterminen und bei Parallelveranstaltungen. ... Diese Mediatisierung hat auch eine beispiellose Begeisterung und einen Enthusiasmus der Bevölkerung und ein kollektives Interesse an einer Frauennationalmannschaft ausgelöst.

Nach Ansicht des CSCA sollten die große mediale Aufmerksamkeit für die Teilnahme der Frauen-Nationalmannschaft an diesem kontinentalen Wettbewerb sowie die zahlreichen Lehren, die aus dieser Erfahrung gezogen wurden, als Grundlage für einen neuen Ansatz zur Berichterstattung über den Frauensport dienen.

So fordert der CSCA eine Vervielfachung der Sportübertragungen, die dem Frauensport gewidmet sind, die Darstellung von weiblichem Fachwissen und eine konsequentere Behandlung der Frage des Frauensports, insbesondere durch die Stärkung des Platzes und der Beteiligung von Frauen in allen Programmen, die mit dem Sport zu tun haben.

Der CSCA erinnert bei dieser Gelegenheit daran, dass die Mediatisierung des Frauensports zur Förderung der gleichberechtigten Vertretung von Frauen in den Medien und zur Stärkung der Kultur der Parität und der Gleichstellung der Geschlechter in der Gesellschaft beiträgt. Die positiven Werte des Sports sowie die Popularität und das Zuschauerpotenzial von Sportwettkämpfen bieten die Möglichkeit, Frauen in Leistungs- und Führungspositionen sichtbar zu machen und zur Ausstrahlung des Landes beizutragen.

Darüber hinaus ist die Förderung des Frauensports in Fernsehen und Radio ein Mittel, um den Beitrag der Medien zum Ausdruck der Vielfalt und zur Entwicklung der Rechte der Frauen zu konsolidieren, stellt der CSCA fest.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben