Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

Auf Initiative der Rechtsklinik der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Rabat-Agdal und des Europarats wurde am Dienstag in Rabat ein Workshop zur Sensibilisierung für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt veranstaltet.

 

Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, Foto: Maxim Hopman auf unsplash.comDie Ziele des Workshops, an dem Wissenschaftler, Experten und Justizbeamte teilnahmen, bestanden unter anderem darin, den Studenten die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern, den Klinikstudenten das nötige Rüstzeug für die Rechtsberatung zu vermitteln, das Recht zu erlernen und es gleichzeitig anzuwenden und allen Bürgern einen einfachen und kostenlosen Zugang zum Recht zu ermöglichen, um die Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt zu bekämpfen.

Im Fokus stand die Entwicklung von Kooperationsmaßnahmen im Bereich der Menschenrechte und der Förderung von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Der Workshop wurde im Rahmen des Programms "Regionale Unterstützung für die Festigung der Menschenrechte, der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie im südlichen Mittelmeerraum" unterstützt, das von der Europäischen Union und dem Europarat gemeinsam finanziert wird. So sollen die Studierenden sensibilisiert werden, indem der Unterricht zu dieser Thematik in den Lehrplänen der Universität ausgebaut wird, und ihnen alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden.

Das Treffen bot die Gelegenheit, den praktischen Leitfaden für die Betreuung von Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind, vorzustellen, dessen Hauptziel es ist, sie an die verschiedenen juristischen und gerichtlichen Dienste, Gesundheitsdienste und psychologische Unterstützung zu verweisen und die Urteile und Schriftsätze zu sammeln, die in diesem Zusammenhang von den Gerichten des Königreichs und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erlassen wurden.

Die Redner sprachen auch über die Rolle der Staatsanwälte bei der Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt und den Beitrag, den sie von den Gerichten des Königreichs gefällten Urteile und herausgegebenen Schriftsätze sowie die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte bei der Bekämpfung dieser Geißel leisten.

Bei dieser Gelegenheit wurde zwischen dem Europarat, der Universität Mohamed V in Rabat und der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Rabat-Agdal im Rahmen der zwischen dem Europarat und dem Königreich begründeten Nachbarschaftspartnerschaft 2022-2025 eine Vereinbarung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet. [...]

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinweise zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können in forum.marokko.com gepostet werden.

Nach oben