Das Thronfest

Sa Majeste le Roi Mohammed VI bei der Thronfestrede (Foto: barlamane.com)Auf der anderen Seite behauptet der Direktor der “Action du Peuple”, Mohamed Belhasan El Ouazzani, in einem seiner Bücher, die Idee, den königlichen Jahrestag am 18. November 1933 zu feiern, stamme von Mohammed Assalch Missa.

“Action du Peuple” bat in ihrer 12. Ausgabe, am 20. Oktober 1933, öffentlich die Regierung und das marokkanische Volk um ihre Zustimmung, den 18. November zum “Tag der Einheit” zu ernennen, und dadurch den Krönungstag Mohammed V. feierlich zu begehen. Am 31. Oktober 1934 ging dann schließlich ein Dekret mit der Zustimmung des Ministerpräsidenten ein, den 18. November zum „Tag des Nationalen Thronfestes“ zu erklären.

Nach dem Tod S.M. Mohamed V. wurde der Tag der Thronbesteigung seines ältesten Sohnes und Nachfolgers S.M. Hassan II. zum Tag des Thronfestes proklamiert. Seitdem ist das Fest für die Marokkaner der Tag, an dem sie dem Garanten der nationalen Einheit, dem König die Ehre erweisen.

 


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinwese zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können im forum.marokko.com gepostet werden.