Jalid Sehouli (Prof. Dr.)

Prof. Dr. Jalid Sehouli (Foto: Prof. Dr. Jalid Sehouli)

Prof. Dr. med. Jalid Sehouli, geboren 1968 in Berlin, deutscher Staatbürger und ist das Kind marokkanischer Eltern. Er studierte Humanmedizin an der Freien Universität Berlin und ist Ordinarius an der Charité. Sehouli gehört zu den führenden Krebsspezialisten der Welt.

Derzeitige Positionen: Direktor der Klinik für Gynäkologie, Charité Campus Virchow-Klinikum, Berlin * Direktor der Klinik für Gynäkologie, Charité Campus Benjamin Franklin, Berlin * Leiter des Europäischen Kompetenzzentrums für Eierstockkrebs (EKZE), Charité Campus Virchow-Klinikum, Berlin * Leiter des Interdisziplinären Gynäkologischen Krebszentrums der Charité * ...

Interessenschwerpunkte: Prognosefaktoren des primären und rezidivierten Ovarialkarzinoms Operative und zytostatische Therapien des Ovarialkarzinoms (Verschiedene Phase I, II, III – Studien) * Molekularbiologische Aspekte (Seminar für Medizinstudenten an der HU Berlin: „Gynäkologische Onkologie: vom Labor in die Klinik“) * Lebensqualitätsmessungen bei Patientinnen mit Ovarialkarzinom Übermittlung von schlechten Nachrichten * Unkonventionelle Krebstherapien * Evidence-Based Medicine (Seminar für Medizinstudenten an der HU-Berlin: EBM in der Gynäkologischen Onkologie) * ...

Weitere Aktivitäten

  • Gründungsmitglied, Vorstandsmitglied und Schriftführer der Nord-Ostdeutschen Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie e.V. (www.noggo.de)
  • Sprecher der Arbeitsgruppe Ovarialkarzinom der NOGGO
  • Gründungsmitglied, Vorstandsmitglied der Stiftung Eierstockkrebs
  • Sprecher der Organkommission Ovar der AGO
  • Vorsitzender der Berliner Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Onkologischen Patientenseminars Berlin-Brandenburg e. V. (OPS)
  • ...

Mehr Infos:

PodCast:
Interview zu den Büchern Marrakech und Tanger
http://www.marokko.com/podcast/2019_Sehouli_Interview.mp3

Videos:

Termine

2019 erschien im be.bra verlag sein Buch »Marrakesch« in der 2. Auflage: Marrakesch ist einer der geheimnisvollsten und faszinierendsten Orte der Welt. Der Djemaa el Fna, der »Platz der Gehängten«, mit seinen Markt ständen, Gauklern und Schlangenbeschwörern, die engen Gassen, die Basare und die in Innenhöfen verborgenen Gärten haben die »rote Stadt« zu einem Inbegriff orientalischen Lebens werden lassen. https://www.bebraverlag.de/verzeichnis/titel/872-marrakesch.html

Das zweite Werk »Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo« erschien 2016 im gleichen Verlag: Tanger ist eine der geheimnisvollsten Städte der Welt. Bewohnt von hungrigen Schmugglern, exzentrischen Literaten und glücklosen Glücksrittern, war die 'weiße Perle Afrikas' lange Zeit verrufen und ist noch heute ein Magnet unzähliger außergewöhnlicher Menschen und ihrer Schicksale. https://www.bebraverlag.de/verzeichnis/titel/701-und-von-tanger-fahren-die-boote-nach-nirgendwo.html

Das Buch »Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen« erschien 2018 im Kösel Verlag: Dicht an den Menschen, erlebt er Situationen und Begegnungen, in denen die Art der Gesprächsführung eine existenzielle Bedeutung hat. Er nimmt die Verantwortung dafür bewusst an und teilt seine Erfahrung und sein Wissen aus Überzeugung. https://www.randomhouse.de/Autor/Jalid-Sehouli/p615878.rhd

Das Buch "Marrakesch"

Marrakesch, die rote Stadt! Diese nordafrikanische Metropole ist einer der geheimnisvollsten und faszinierendsten Orte der Welt. Der Djemaa el Fna, der »Platz der Gehängten«, mit seinen Marktständen, Gauklern und Schlangenbeschwörern, die engen Gassen, die Basare und die in Innenhöfen verborgenen Gärten  haben Marrakesch zu einem Inbegriff orientalischen Lebens werden lassen. Im Buch „Marrakesch“ huldige ich dieser Stadt, um mit Ihnen den Dialog mit den vernachlässigten Sinnen und dem eigenen Herzen zu ermöglichen. Ich erzähle Ihnen magische, aber wahrhafte Geschichten und möchte Ihnen zeigen, dass alle Geschichten in sonderbarer Weise miteinander in Verbindung stehen und erst in ihrem Wechselspiel uns ihre Botschaften erfahren lassen. Marrakesch wandelt sich in diesem Buch vom Ort der Sehnsucht zum Ort des Nachdenkens über uns selbst.

Amazon Autorenseite: www.amazon.de/Jalid-Sehouli/e/B0045738SU

Das Buch "Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo"

Tanger ist eine der geheimnisvollsten Städte der Welt. Bewohnt von hungrigen Schmugglern, exzentrischen Literaten und glücklosen Glücksrittern, war die ‚weiße Perle Afrikas‘ lange Zeit verrufen und ist noch heute ein Magnet für unzählige außergewöhnliche Menschen und ihre Schicksale. Für dieses Buch habe ich mich auf den Weg nach Tanger gemacht, in die Heimat meiner Eltern, in der ich selbst niemals lebte, sie aber auf unzähligen Reisen als Kind und Jugendlicher erlebt habe - und ich verwebe meine Begegnungen und Erlebnisse zu einem faszinierenden Panorama, das von Sehnsucht, Liebe, Schmerz, Heimat und Verlust erzählt.

Amazon Autorenseite: www.amazon.de/Jalid-Sehouli/e/B0045738SU

Das Buch "Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen"

Meine jahrelangen und intensiven Erfahrungen aus der Krebsmedizin habe ich in Form von persönlichen Kurzgeschichten und praktischen Empfehlungen zusammengefasst. Das Buch ist für alle, die schlechte Nachrichten beruflich überbringen müssen, aber auch für alle, die existenzielle Nachrichten erhalten haben. Sowohl in der Medizin als auch in unserer Gesellschaft insgesamt ist dieses Thema tabuisiert, auch die Aus- und Weiterbildung ist trotz der großen Bedeutung nicht ausreichend strukturiert. Das war meine Motivation für dieses Buch. Schon Aristoteles sagte: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen. “So ist es auch mit der Wahrheit und der Übermittlung der schlechten Nachricht.

Amazon: www.amazon.de/Jalid-Sehouli/e/B0045738SU


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinwese zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können im forum.marokko.com gepostet werden.