Thomas Friedrich

Thomas Friedrich1968 in Euskirchen geboren, entstammend aus einer traditionsreichen (nachweislich mehr als 125 Jahre) rheinländischen Metzgerfamilie.

1987 Abschluss der Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau.

Von 1987 bis 1994 erfolgten Tätigkeiten und Zusatzqualifikationen im Garten- und Landschaftsbau, Obstbau und Pestizideinsatz sowie in der Gartengestaltung und der Vermehrung von Nutz- und Zierpflanzen (freiland), dann Jagdschein, Praktikum in landwirtschaftlichen Betrieben (Tierzucht), ect.

1994 bis 1997 Abteilungsleiter und Marktleiter eines Gartencenters. Besuch von Fachlehrgängen und botanische Weiterbildungen.

Seit 1997 tätig als selbstständiger Bioprospektor (weltweite Sammlungen und Dokumentationen von Pflanzen für Forschungszwecke) mit dem Unternehmen Friedrich Nature Discovery friedrichnaturediscovery.de.

Kooperationen mit zahlreichen Biotechnologie- und Pharmaunternehmen, wie die Deutsche Homöopathische Union, Dr. Willmar Schwabe, Bohringer und Roche-Vitamins.

Forschungskooperationen mit dem renommierten Hans-Knöll- Institut für Naturstoffforschung in Jena sowie der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Beschaffung von speziellen pflanzlichen Rohstoffen für internationale Kunden aus Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Israel, USA und Kanada.

Mitwirkung zur Entwicklung neuer Kosmetika zur Verbesserung der Hautfeuchtigkeit und -elastizität (Forschungseinrichtung kreActiv-Jena, Dr. R. Carl).

Aus zahlreichen Ländern weitgehend auf ihren medizinischen Nutzen kaum erforschte Pflanzen aufgespürt und dokumentiert.

2000 bis 2001 Kooperation mit AnalytiCon Discovery, Potsdam. Auftrag in Vietnam

Mikroorganismen und Wildpflanzen sammeln und dokumentieren.

Zahlreiche ethnobotanische Exkursionen u.a. nach Polen, Belgien (Moorlandschaft Hohes Venn), Niederlande, Österreich, Benin, Elfenbeinküste, Burkina Faso, Ghana, Mali, Niger, Marokko, Mexiko, Venezuela, Dominikanische Republik, Indien, Nepal, Vietnam und China.

2002 „Novel-Food- Exkursion“ nach Äthiopien. Aufspüren und Dokumentieren von Pflanzen die für die Nahrungsmittelentwicklung von Interesse sein könnten aber bislang kaum bekannt sind.

2003 bis 2005 Wildpflanzen – Screening in Marokko mit fast 500 Gattungen.

Thomas Friedrich in Marokko

Thomas Friedrich mit Gattin

Verheiratet, zwei Kinder

Seit 1997 Aufbau und Bewirtschaftung einer eigenen Olivenplantage in Marokko, Aufbau einer Imkerei mit etwa 60 Völkern sowie einer Schäferei mit ca. 1.000 Tieren, Anlernen von jungen Einheimischen, etc.

Seit 2003: Wohnsitz in Marokko. Handel mit pflanzlichen Rohstoffen, Projekt zur Reaktivierung eines alten Salzbrunnens aus dem das mittlerweile bekannte „Atlassalz“ u.a. nach Deutschland importiert wird.

Unterstützung und Umsetzung von (eigenen) sozialen Projekten zur Verbesserung der Lebenssituation der einheimischen Bevölkerung.

2005: UL-Pilotenausbildung (US-amerikanische und ungarische Fluglizenz)

Seit 2007 Sozialpädagogisches Projekt in Marokko mit verhaltensoriginellen („schwererziehbaren“) deutschen Jugendlichen integriert in landwirtschaftliche Projekte. Qualifikation in der Pädagogik, Fachrichtung traumatisierte Kinder und Jugendliche (Universitätsklinikum Ulm).

Seit 2015 offizieller Berater für den Heilpflanzenanbau in Marokko.

2019: Co-Autor im renommierten „Handbuch des Arznei- und Gewürzpflanzenanbaus“.


Copyright © marokko.com. Alle Rechte vorbehalten. Kopien sind nur mit schriftlicher Genehmigung von marokko.com erlaubt. Hinwese zu "Haftung für Inhalte" und "Urheberrecht" sind unter Impressum beschrieben. Kommentare zu einzelnen Artikeln sind ausdrücklich erwünscht und können im forum.marokko.com gepostet werden.