Für das lateinische Schriftsystem ist die Umschrift sehr einfach. Beispiele für Konsonanten und Vokale:

C = sch (Ackid ! = aschkid = Komm !)
U = wie im Deutschen : uccen = der Wolf
w = oua (walu = oualou = nichts)
x = kh (waxxa ! = wakhkha ! = einverstanden / ok !)
q = q ( lqehwa = der Kaffee )
y = j (yan = jän = eins )
j = französisches j ( Bonjour)

Es gibt einige sog. emphatische Laute, die es im Deutschen nicht gibt; man kann sie in der Schrift so unterscheiden (Damit kann man einige Wörter gut lesen und schreiben lernen):

h (ahlan ) und h´ (Moh´ammed)
t (titrit = Sternchen ) und t´(t´anja (Tanger ), t´arfaya (Tarfaya) (Städte in Marokko).
z (tiznit=Stadtname )und z´ (az´alim = Zwiebel )
j (ajenwi= grosses Messer) und j´ (aj´arif = der Felsen )
r (righ kra = ich will etwas ) und r´ (ar´umi / tar´umit = Römer/Römerin= Europäer)
d (där = bei ) und d´ (ad´ar = der Fuss )
s (sul = noch ) und s´ (s´iwid = jemandem angst machen)

Zahlen auf Souss-Tamazight (Tashelhit): 

1 = yan (yän)
2 = ssin
3 = kr´ad´
4 = kkuz´
5 = ssemuss
6 = s´d´is´
7 = ssa
8 = tam
9 = tza
10 = Mraw

Hier einige praktische Sätze auf Tamazight (Ssuss) bzw. Tashelhit, eine Variation des Tamazight, welche im Süden Marokko gesprochen wird ( Agadir , Tafrawt , Tiznit , Ourazazate , Taroudant , usw....)

Nekki gigh Talimanit / Ich bin eine Deutsche

Tifawt nnek / Sbâh Lkhir / Guten morgen
Timenssiwin / Guten Abend bzw. Gute Nacht

Righ aman = Ich möchte/will Wasser haben
Righ aghrum = Ich möchte/will Brot haben
Righ kuka = Ich möchte/will Cola haben
Righ akufay = Ich möchte/will Milch haben
Righ Aghu = Ich möchte/will Butermilch
Righ Mat´isha
Righ aman uwad´il = Ich möchte/will einen Rotwein haben

Fragen :

Manik a-tgit ? = Wie geht es Dir ?

Manik a-tgam ? = Wie geht es Ihnen/Euch ? ( Maskulin )
Manzakin ? = Wie sieht es aus / wie geht es ? (Maskulin )
Manzakemin ? = Wie sieht es aus / wie geht es ? ( Feminin )

Mani-gh illa Moha ? = Wo befindet sich (ist) Moha ?
Mani-gh tella Mina ? = Wo befindet sich(ist) Mina ?
Mani-gh tella Mechthild ? = Wo befindet sich (ist) Mechthild
Mani-gh illa Karlheinz ? = Wo befindet sich (ist) Karlheinz ?

Mani-s idda Moha ? = Wohin ist Moha gegangen ?
Mani-s tedda Mina ? = Wohin ist Mina gegangen ?
Usw....

Manza Moha ? = Wo ist Moha ?
Manza Elke ? = Wo ist Elke ?
Manza Idder ? = Wo ist Idder ?

Orientierungsbegriffen:

Afassi = Rechts

Azelmad´= Links
Nishan = Geradeaus
Ammass = Mitte
Tuzzomt = Zentrum z.B Tuzzomt n temdint = Stadtzentrum
Agharas n tfrawt = Der Weg nach Tafrawt
Aghras n tznit = Der Weg nach Tiznit
Agharas n tass´ort = Der Weg nach Essaouira ( Mogador )
Agharas n warzazat = Der Weg nach Ouarzazate

Tanmmirt meqqorn / vielen Dank
Ak isserbeh´ rebbi / Danke schön

Ar tawalt ad´nin = Bis zum nächsten Mal
Ar kra n-wass ad´nin = Bis zum nächsten Tag
Ar azekka = Bis morgen
Ar taduggat = Bis zum Nachmitag
Ar imalass = Bis zur nächsten Woche
Ar ayyur yushkan = Bis zum nächsten Monat
Ar assggass yushkan = Bis zum nächsten Jahr
Timensiwin = Gute Nacht / Guten Abend

Berrk = Herzlich Willkommen
Berrkat darngh = Sie/Ihr seidt herzlich willkommen
Tigemmi-nun a-yad = Das ist Ihr Haus ( Willkommen )
iyyih = Ja
Uhu = Nein
Wakha = Einverstanden / in Ordnung

Personalpronomen:

Nekki = Ich
Kiyyi = Du ( Maskulin )
Kemmi = Du ( Feminin )
Netta = Er
Netta-t = Sie

Nekkni = Wir ( Maskulin )
Nekknti = Wir ( Feminin !!!)
Kunni = Ihr ( Maskulin )
Kunninti = Ihr ( Feminin )
Nettni = Sie ( Maskulin )
Nettnti = Sie ( Feminin )

Nützliche Begriffe:

Agharas = Der Weg
Taghart = Der Strand
Adrar = Der Berg ( Plural Idrarn )
Ssinima = Das Kino
ill/Lebh´er = Das Meer
Aselm = Der Fisch ( Iselman = Die Fische ) z.B Tagine n iselman = Ein Fisch-Tagine
Atay = Der Tee
Sekksu = Der Kusskuss ( Couscous )
Aman = das Wasser
Tafukt = Die Sonne
Ayyur = Der Mond
Itran = Die Sterne

Azal = Der Tag ( Eher Tagesüber )
Id´ = Die Nacht ( Plural : ADan = Nächte )
Argaz = Der Mann
Tamghart = Die Frau
Afrukh = Der Junge
Tafrukht = Das Mädchen
Tigemmi = Das Haus / Die Wohnung

Ein kurzes Gespräch : Zwischen Hans und Mina

Hans: Hallo !
Mina : Manzakin ? ( Wie geht es Dir ?)
Hans : bikhir , imma kemmi ? ( Sehr gut und Dir ?)
Mina : Labas ula nekki !( Mir geht es auch gut ! )
Hans : Manigh illa 3afam agharas n tfrawt ? ( Wo ist bitte der Weg nach Tafrawt ? )
Mina : Amz agharas-ad nishan ,ukan ra-telkemt tfrawt ! ( Immer geradeaus und du wirst Tafrawt erreichen )
Hans : Akem isserbeh´ rebbi a ultma ( Danke schön Schön liebe Schwester )
Mina : U-mani a tgit ? ( Wo kommst Du her ? )
Hans : U-Berlin ad-gigh ( ich komme aus Berlin )
Mina : Tgit agermani/alimani !( Ah ! Du bist ein Deutscher !)
Hans : Iyyih ! Imma kemmi , tgit tafransist ?
Mina : Uhu , nekki gigh tashelh´it ( Nein , ich bin eine Masirin aus Ssuss )
Hans : Manza agharas n taghart ? ( Wo ist der Weg zum Strand ?
Mina : Illa gh ikhef n tasukt-ad , gh-uzelmad´( Er ist am Ende dieser Strasse auf der linken Seite !)
Hans : Merci beaucoup ! (vielen Dank )
Mina : Layhennik ghilad ! ( Tschüß ! )
Hans : Layhennikem ! ( Tschüß ! )
 

Möchten Sie mehr wissen und ggf. mitdiskutieren?

   

Impressum . Copyright © marokko.com, die Informationsbörse rund um Marokko. Alle Rechte vorbehalten.
Datenschutz . Datenschutzerklärung für marokko.com und aliasse sowie das Marokkoforum
Login . Besuchen Sie das Marokko Informations- und Diskussionsforum.